Heimatseite
ASVÖ Kärnten Logo Kärnten Sport Logo


Home

Wer sind wir
Aktuelles
Turnplan
Chronik

Tennis
Fotogalerie
Kontakt
Impressum


 
66. Jahreshauptversammlung

Anlässlich der am 27. Jänner abgehaltenen 66. Jahreshauptversammlung des Spittaler Turnverein 1872 im ÖTB wurde Obmann Werner Lebitsch in seinem Amt bestätigt. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter Heimo Stranner, die Führung des Vereinssäckels liegt weiterhin in den bewährten Händen von Frau Renate Zurl. Wolfgang Lebitsch ist als Oberturnwart gemeinsam mit Peter Altersberger für den Turnbetrieb zuständig.

Dieser Turnbetrieb wird in 14 Riegen von 15 Vorturnerinnen und Vorturnern geleitet. Der von Oberturnwart Wolfgang Lebitsch erstattete Leistungsbericht bot einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten des Vereines im Jahreslauf. Der Riegenbetrieb umfasst schwerpunktmäßig die Breitenarbeit unter Einbeziehung aller Turn- und Sportfachlichen sowie musischen Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Turnstunden der Jugend sind ausgerichtet auf den Erwerb von Bewegungserfahrungen, Schulung der motorischen Fähigkeiten und dem Haltungsturnen als Grundschule im Gerätturnen.

Für Erwachsene wird ein altersgerechtes Turnen in Form von Gymnastik, geselligem Turnen, Gesundheitsturnen mit dem Schwerpunkt Wirbelsäulengymnastik und Konditionsgymnastik angeboten. Die Aus- und Fortbildung der Vorturnerschaft erfolgt an der Bundesturnakademie des ÖTB in Ried und Wels.

Mit dem Spittaler Turnverein 1872 im ÖTB hat die Stadt Spittal einen auf ehrenamtlicher Grundlage tätigen Verein im Interesse der körperlichen Ertüchtigung der Jugend. Der Verein leistet damit einen wertvollen Beitrag für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Für langjährige Treue zum Spittaler Turnverein konnten ÖTB Bundesabzeichen in Silber an Erna Burghauser, das ÖTB Bundesabzeichen in Gold 50 an Inge Peitler, Siegfried Cesar, Gernot Ferlitsch. Wolfgang Lebitsch, das ÖTB Bundesabzeichen in Gold 60 an Monika Bartlmä, Barbara Naggler, Hans Podesser und Hermann Santer, das ÖTB Bundesabzeichen in Gold 65 an Helga Stranner, Heimo Stranner, Eduard Pernjak und Werner Lebitsch überreicht werden. Die vereinseigne Stadionanlage Jahn – Turnplatz dient den Spittaler Bundesschulen und Pflichtschulen für den Turnunterricht.

Der Betrieb der Tennisplätze und des Turnplatzbuffets wird neu verpachtet. Nähere Informationen im Internet unter www.spittaler-turnverein .at oder direkt beim Obmann. Einen besonderen Höhepunkt im Jahreslauf erlebt der Verein am Samstag, den 6. Mai mit der Durchführung des ASVÖ Familiensporttag. Hier werden die Spittaler Sportvereine auf 20 Stationen ihr Angebot präsentieren.

 
Zu verpachten
Image

5 Tennisplätze und Sportplatzbuffet

Anfragen unter 0664-2104738
oder 0664-1319305

 
Turnplan 2016/17

Turnbeginn am Montag, den 19. September
Hier der aktuelle Turnplan zum ausdrucken --> Turnplan 2016/17

 
Erfolgreicher ASVÖ Familiensporttag 2016
Image

350 Kinder mit den Eltern, insgesamt mehr als 700 Besucher, vielfältige Sportarten zum ausprobieren, lachende Kinder und zahlreiche Sporttalente, sowie eine tolle Preisverlosung - das war der 7. ASVÖ Familiensporttag, am 7. Mai am Jahn – Turnplatz des Spittaler Turnverein 1872 im ÖTB.

An dieser Informationsveranstaltung haben 15 Vereine und Sektionen mit 20 Stationen aus der Stadt Spittal und den umliegenden Gemeinden teilgenommen um ihr reichhaltiges Sportangebot darzustellen. Über das breit gefächerte Angebot spannte sich ein bunter Bogen. Turnen, Tennis, Tischtennis, Boxen, Hindernislauf für die Kinder, Fußball, Slackline, Airtrackbahn, aber auch Kneipp Aktiv, die Bergrettung, die Alpenvereinsjugend Baldramsdorf, der Behinderten Sportverband und die Modellfliegergruppe war vertreten. 100 Kinder der Karate – Selbstverteidigung Gruppe aus Baldramsdorf beeindruckte mit einer glanzvollen Schauvorführung.

Informationen gab es auch für alle am Pferdesport interessierten Jugendlichen. Alle Kinder erhielten bei der Anmeldung ein Sportleibchen und einen Stationspass, in dem sie fleißig Stempel von allen besuchten Stationen sammelten. Dieser Pass konnte am Ende für das große Gewinnspiel abgegeben werden. Dank zahlreicher Spender konnten viele tolle Preise an die Gewinner übergeben werden. Über den Hauptpreis, ein Mountainbike (Bergfahrrad) gestiftet durch die Firma More Zweirad, konnte sich Elias Zauchner aus Rothenthurn freuen. Die Vorbereitung und Durchführung dieser Informationsveranstaltung lag in den Händen des Spittaler Turnverein 1872 im ÖTB unter der Leitung von OTW Wolfgang Lebitsch.

Allen Spendern der wertvollen Sachpreise und allen Mitarbeitern gebührt Dank und Anerkennung. An diesem herrlichen Frühlingstag konnte Spiel, Spaß und Freude an Bewegung vermittelt werden.

ImageImageImageImageImageImageImageImageImage